UNTER­RICHT... Tangokurse

der Tanzraum im Studio lazare am Diebsteich
Studio am Diebsteich; Foto: Marike Hoppe

Ganz neu anfangen:
Wenn ihr erst mal nur schnuppern wollt, könnt ihr ganz unver­bindlich und entspannt in einer kleinen Gruppe die ersten Tango­schritte wagen.
Oder soll es gleich richtig losgehen?
In drei Basisstufen lernt ihr die wichtigsten Grund­lagen für genuss­volles Tango­tanzen.
Nur auf einem guten Fundament gelingen anspruchs­vollere Elemente mühelos. Der Genuss steht später in der Milonga an erster Stelle, nicht die Komplexität von Schritt­kombi­nationen.

Habt ihr schon Tangoerfahrung, sind die Themenkurse für euch das Richtige:
wenn ihr die Techniken der drei Basis­stufen verinnerlicht habt, seid ihr in der Mittel­stufe angekommen. In den Themen­kursen lernt ihr neue, spannende Elemente für euren Tango kennen und bekommt ein tieferes Musik­ver­ständnis.
Themenkurse für Fortgeschrittene bauen auf den Techniken der Mittel­stufe auf.


Ein Einstieg ist auch in laufende Kurse möglich.
Soloanmeldungen sind möglich; ich helfe bei der Partnersuche.

Basiskurse Tango Argentino

für Anfänger
Tangokurs Basisstufe 1
im Bürgerhaus Neuallermöhe

Tango lernen... ganz neu anfangen.

In diesem Anfängerkurs werden wir anhand einfacher Bewegungs­elemente die Essenz des Tangos kennenlernen:
seine spezielle Haltung, die besondere Verbindung im Paar und die wunder­bare, tango­typische Art miteinander zu gehen.
Wir legen ein solides Fundament für alle späteren Tango­elemente und improvisieren mit einfachen Bewegungs­ele­menten von Anfang an, um unseren Tango individuell zu gestalten.


Dienstag, 17.30 - 19 Uhr
28.5. - 2.7.24

6 x 90 min., 95€/Pers.
anmelden
Tangokurs Basisstufe 2
im Kursraum Fanny-Lewald-Ring

Tango lernen... Spiralbewegungen und mehr.

Haben wir in der Basisstufe 1 gelernt, in der für den Tango Argentino charak­teris­tischen Art miteinander zu gehen, können wir nun zusammen auf Entdeckungs­reise gehen. In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit den Spiral­bewegungen, die im Tango einen ganz besonderen Genuss erlauben.
Beim mehrspurigen Gehen in verschie­de­nen Kombi­nationen und mit den sinnlichen Schlängel­bewe­gungen der "Ochos" erleben wir eine neue Dimension des Fühlens.


Montag, 18.30 - 20 Uhr
6.5. - 1.7.24

8 x 90 min., 120€/Pers.
anmelden
Tango lernen... kein Tanzpartner? Macht nichts!
Beide Rollen tanzen im Frauenkurs

In diesem Kurs lernen wir führen und folgen. Das macht Spaß und bringt eine größere Bewusst­heit ins Tanzen, da wir beide Seiten fühlen lernen. Außerdem haben wir auf den Tanz­ver­an­staltungen mehr Möglich­keiten zur Partner­wahl.

Natürlich liegt der Fokus auch hier auf viel Basis­arbeit für ein solides Fundament, Improvisation und Eintauchen in die Musik.

Dieser Kurs eignet sich auch für Tangotänzerinnen, die nun auch die führende Rolle lernen wollen.


Dienstag, 20.30 - 22 Uhr
14.5. - 2.7.24

7 x 90 min., 110€/Pers.
anmelden

Themenkurse Tango Argentino

ab Mittelstufe
Tango ab Mittelstufe
Musikalität, Drehungen und neue Elemente

Nachdem wir in den Basisstufen 1-3 die grundlegendsten Basiselemente des Tango Argentino gelernt haben, können wir anfangen unseren Tanz noch interessanter zu gestalten.
Auf dieser Kursstufe durchlaufen wir nach und nach verschiedene Themenblöcke der Mittelstufe.
Wir beschäftigen uns dabei mit Drehungen und weiteren Elementen wie Ganchos, Sacadas, Fuß­spielereien etc. Im argentinischen Tango tanzen wir nicht nur einen Grund­rhythmus, sondern lassen uns inbesonders auch von Melodie und Akzenten bewegen. Ein Haupt­fokus ist daher immer wieder die Musik­wahr­nehmung und ihre spontane Umsetzung im Tanz.

im Bürgerhaus Neuallermöhe
Dienstag, 19 - 20.30 Uhr
7.5.- 2.7.24

8 x 90 min., 120€/Pers.
anmelden
in der LOLA in Bergedorf
Mittwoch, 19 - 20.30 Uhr
3.4. - 15.5.24

6 x 90 min., 95€/Pers.
anmelden in der LOLA
in der LOLA in Bergedorf
Mittwoch, 20.30 - 22 Uhr
3.4. - 15.5.24

6 x 90 min., 95€/Pers.
anmelden in der LOLA
Tango Fortgeschrittene
Trainingsgruppe
im Studio am Diebsteich

Fortgeschrittene Basisarbeit und anspruchsvolle Elemente.
Der Fokus liegt auf Musik­wahr­nehmung und ihre spontane Umsetzung in den Tanz, auf Präsenz, selbst­be­wusstem Gehen und acht­samem Dialog, sowie Techniken für weiche Hüften, lockere Beine und geschmeidige Spiral­bewegungen, wodurch auch anspruchs­volle Elemente und komplexe Kombi­na­tionen mühelos werden.


Sonntag, 19.30 - 21 Uhr
5.5. - 30.6.24

8 x 90 min., 120€/Pers.
anmelden